Kaufleute in der Chemie: Eure Ausbildung wartet schon

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Industriekaufmann(-frau), Jansen Lacke+Farben

Es gibt viele gute Gründe für eine Ausbildung in der Chemie. Einer wäre, dass nicht nur Chemie-Brains gefragt sind. Es gibt auch Jobs, bei denen andere Talente zählen.

Wie der Vater, so die Tochter…

Die zukünftige Chemielaborantin Feruza Negash hat den weiten Weg aus Äthiopien auf sich genommen, um…

Warum eine Ausbildung bei einem Natur-Heilmittelhersteller machen?

Isabel Kliever (21) ist seit 2018 bei Heel. Sie macht dort eine Ausbildung als Chemielaborantin.…

Chemie-Wissen für Schlaumeier: Warum eigentlich stärkt der Sonnenhut das Abwehrsystem?

Die Chemie begleitet uns durch den Alltag. Oft wissen wir jedoch nicht, warum Dinge so…

Chemikant: Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Chemikant(in), Jansen Lacke+Farben
Eigene Nachwuchskraft für die Produktion: Geschäftsführer Peter Jansen, Ausbilder Florian Thelen und Gesellschafterin Alexandra Bardjasteh (hinten v. r.) freuen sich über den Abschluss und die Weiterbeschäftigung von Florian Rau (v.). Foto: Jansen

Den Fertigungsprozess von hochspezialisierten chemischen Stoffen von Anfang bis Ende kennenlernen und für das Endprodukt mitverantwortlich sein. Das ist der Reiz, den eine Chemikanten-Ausbildung ausmacht. Bei Jansen Lacke hat sich Florian für diesen anspruchsvollen und wichtigen Job entschieden. Und jetzt trotz der Pandemie einen top IHK-Abschluss gemacht.

Ein Azubi erklärt: Ausbildung bei Uzin Utz

Kategorie: Stories, Baden-Württemberg, Fachinformatiker(in) - Fachrichtung Systemintegration, UZIN UTZ

Jeremy Schlemar macht bei Uzin Utz eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Im Video stellt er das Familienunternehmen aus Ulm vor und erklärt, welche Ausbildungsberufe es beim Komplettanbieter für Bodensysteme gibt.

DIY Seife

Kategorie: Stories

Heute hat der ChemieAzubi ein Netzfundstück für euch: ein Rezept zum Selbermachen von Seife. Mit einfachen Zutaten; erstellt von dem Magazin Wir.Hier.

Kupfer: Der Leiter

Kategorie: Stories, Baden-Württemberg
Kupfer ist das chemische Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29. (Foto: Jurii/images-of-elements.com)

Ohne Kupfer gäbe es wohl keine E-Mobilität: Jedes Elektroauto benötigt zwischen 40 und 80 Kilo Kupfer – wesentlich mehr als ein Verbrenner. Was das Metall noch so alles draufhat, lest ihr hier.

Die chemische Industrie ist die drittgrößte Industrie in Deutschland. Die Ausbildung in der Chemie-Branche bietet eine hervorragende Grundlage für weitere berufliche Entwicklung. Abgesehen davon, dass die Übernahmechancen sehr gut sind, kann es auch danach auf verschiedenen Wegen weitergehen. Unser Chemie-Blog hilft bei der Orientierung und stellt die Chemieberufe und die Chemieunternehmen vor. Wir geben Einblicke in den Alltag der Chemie-Azubis und veröffentlichen Beiträge rund ums Thema Chemie-Wissen.

Du suchst nach einer Chemie-Ausbildung? Dann bist du hier genau richtig. Wir stellen wissenswerte Informationen rund um die Ausbildung in der Chemie-Branche zur Verfügung wie etwa Voraussetzungen, Gehalt, Jobchancen und mehr. Einen erheblichen Teil der Inhalte im Blog machen die Berichte von anderen Chemie-Auszubildenden aus. Hier findest du aktuelle Berichte von Azubis für Azubis, damit du dir selbst einen Eindruck von der Ausbildung in der chemischen Industrie machen kannst. Die Chemie hat viele Gesichter!

Chemie kann man auch als dualen Studiengang belegen! Das duale Studium bereitet dich auf die Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Chemie- und Pharmaunternehmen vor. Nach drei Jahren schließt man das duale Studium mit einem Bachelor of Science ab und es eröffnen sich vielfältige Tätigkeitsfelder. Erfahre mehr zum Thema duales Studium in der Chemie und stöbere durch die interessanten Blog-Beiträge rund ums duale Chemie-Studium.

In der Chemie-Branche stehen den Interessenten mehr als 50 Ausbildungsberufe zur Auswahl. Neben klassischen und bekannten Ausbildungsberufen wie Chemielaborant und Chemikant kann man sich auch als Elektroniker, Mechatroniker, Mechaniker oder Informatiker ausbilden lassen. In unserem Blog erklären wir den Unterschied zwischen Chemikanten und Chemielaboranten und stellen einzelne Chemieberufe vor.

Mehr als 90 % der Chemie-Branche sind kleine und mittlere Chemieunternehmen. Für Chemie-Begeisterte werden jedes Jahr ca. 9.000 Ausbildungsplätze angeboten. Zurzeit bilden die Chemieunternehmen ungefähr 26.000 Azubis aus. Über 60 Chemiefirmen bloggen auf der Chemie-Azubi.de. Hier erfahrt ihr mehr über die Chemieunternehmen in Deutschland und ihr könnt euch die detaillierten Informationen zur jeweiligen Firma auf der interaktiven Unternehmenskarte anschauen.

Wie soll ein guter Einleitungssatz der Bewerbung aussehen? Wie gehe ich mit Stärken-und-Schwächen-Fragen im Bewerbungsgespräch um? Was muss ich vor Beginn der Ausbildung noch regeln? Wie soll man sich richtig auf einen Übernahmegespräch vorbereiten? Die Antworten auf diese und viele andere wichtige Fragen findet ihr im Blog. Auch die finanziellen Fragen wie etwa die Höhe des Chemikanten-Gehalts oder Informationen zum Chemie-Tarifvertrag dürfen nicht fehlen. Es lohnt sich also auf jeden Fall immer wieder rein zu schauen, denn es kommen permanent neue, interessante und nützliche Informationen für Auszubildende dazu.

Warum schmilzt Eis unter Streusalz?Warum fühlen sich Metalle kalt an? Was passiert beim Mentos-Cola-Experiment? Die Chemie begleitet uns durch den Alltag. Oft wissen wir nicht mal annähernd, warum Dinge so funktionieren, wie sie es tun. Wer mehr über die Chemie im Alltag wissen möchte, der schaue sich in unserem Blog um.

Auch Quereinsteiger haben in der chemischen Industrie gute Chancen. Grundvoraussetzung für Chemie-Quereinsteiger ist neben chemischen bzw. technischen Grundverständnis vor allem eine Menge Motivation: die Weiterbildung findet berufsbegleitend statt. Erfahrt in unserem Blog mehr über die Möglichkeiten einer Umschulung oder Weiterbildung.

Die Gründe für einen Studienabbruch können sehr unterschiedlich sein. „Falsches Fach“, fehlende Praxisnähe oder auch enttäuschte Erwartungen. Soll ich mein Studium abbrechen und eine Ausbildung anfangen? Wer Karriere machen will, muss nicht unbedingt studieren! Die Ausbildung in der Chemie bietet gutes Gehalt und vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.  Wir geben ausführliche Antworten auf die Fragen rund ums Thema Studienabbruch und zeigen, was Studienabbrecher in der Chemie-Branche erwartet.