Von Portugal nach Ahrweiler - für die Ausbildung

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Industriekaufleute (m/w/d), Jansen Lacke+Farben

Nach drei Jahren in Portugal hat sich Sandra entschieden, zurück nach Deutschland zu kommen. Um "was Richtiges" zu lernen. Jetzt ist sie als Auszubildende bei Jansen in den besten Händen.

Sandra bekommt gleich hohen besuch vom geschäftsführenden Gesellschafter Dirk Mayer-Mallmann, Gesellschafterin Alexandra Bardjasteh und dem Geschäftsführer Peter Jansen (v.l.n.r.)(Bild: Jansen).

Sandra bekommt gleich hohen besuch vom geschäftsführenden Gesellschafter Dirk Mayer-Mallmann, Gesellschafterin Alexandra Bardjasteh und dem Geschäftsführer Peter Jansen (v.l.n.r.)(Bild: Jansen).

An Sandras Geschichte erkennt man gut, wie viel Ansehen die Ausbildung in Deutschland hat und wie gut sie ist. Denn Sandra hat sich entschieden, von Portugal zurück nach Deutschland zu gehen, um eine Ausbildung zu beginnen.

Weil sie von Freunden wusste, wie gut und vielseitig so eine Ausbildung zur Industriekauffrau ist, und um die Ausbildung mit ihrem handwerklichen Geschick zu verbinden, hat sie sich also einen Industriebetrieb gesucht, der ihr beides bieten kann.

Gelandet ist sie in Ahrweiler, bei Jansen, dem Lackhersteller. Hier lernt sie nicht nur den abwechslungsreichen Alltag in den verschiedenen Abteilungen kennen, sondern kann sich gleich noch von Profis zeigen lassen, wie man die Farben und Lacke perfekt aufträgt. Zwei Fliegen mit einer Klappe also. Und die dritte Fliege dürften die super Konditionen sein, die man bei einer Ausbildung im Chemiebetrieb gleich dazubekommt.

Mitten im Jahr in die Ausbildung

Was Sandra außerdem den Einstieg erleichtert hat: Sie hatte schon Erfahrungen im Vertrieb - und durfte diese gleich bei Jansen unter beweis stellen. So konnte sie auch gleich zeigen was sie kann und erntete dafür Anerkennung und Begeisterung vom Geschäftsführer. Außerdem hat Jansen ihr ermöglicht, auch mitten im Jahr mit der Ausbildung zu starten. Klingt doch nach einem Perfect Match zwischem dem Lackhersteller und der zukünftigen Industriekauffrau!

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Gut durchdachte Lösungen von Jansen erleichtern jeden Tag die Arbeit des professionellen Malers. Mit dem Maler für den Maler ist unser Anspruch. Unser Erfolg basiert auf der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Farbenfachhandel.

Ansprechpartner

Anja Jungbluth, Jansen Lacke
Anja Jungbluth
Personalabteilung
P. A. Jansen GmbH u. Co. KG Maler-Spezialprodukte
Hochstadenstraße 22
53474 Ahrweiler
Tel: +49 (0) 2641-3897-29
Fax: +49 (0) 2641-3897-28
ajungbluth@jansen.de