Ausbildung 2023 - dein Einstieg ins Berufsleben

Kategorie: Ausbildung, Duales Studium, Hessen, Rheinland-Pfalz, Röhm

Das Zeugnis ist in der Tasche und die großen Ferien stehen vor der Tür: Diese Zeit kannst du zum Beispiel nutzen um dich auf deinen nächsten Lebensabschnitt vorzubereiten - die Suche nach einer passenden Ausbildung. Wie wärs in einem Unternehmen, dass die Zukunft so im Blick hat wie du? Wetten, dass du den Produkten von Röhm auch schon im Alltag begegnet bist?

Bei Röhm profitierst du vom hochmodernen Ausbildungszentrum und der jahrelangen Erfahrung.

Bei Röhm profitierst du vom hochmodernen Ausbildungszentrum und der jahrelangen Erfahrung. Foto: Röhm

Röhm stellt Methacrylate her. Die werden dir besser bekannt sein unter dem Namen Plexiglas. Verbaut wird es zum Beispiel in Autos, aber auch im Haus und Garten oder in der Medizin. Die Anwendungsbereiche sind super vielfältig!

Die Ausbildung wächst

Röhm hat weltweit 3.500 Mitarbeitenden und 14 Produktionsstandorten in Deutschland, China, den USA, Mexiko und Südafrika. Der Ausbildungsbetrieb gehört zu den führenden Herstellern im Methacrylatgeschäft. Eine Ausbildung kannst du an diesen Standorten machen:

  • Worms
  • Darmstadt
  • Weiterstadt
  • Hanau
  • Wesseling

Das Unternehmen bildet in zwölf naturwissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Berufen aus. Und: In Zusammenarbeit mit der DHBW baut Röhm sein Studienangebot weiter aus und bietet neben Wirtschaftinformatik jetzt unter anderem Maschinenbau und weitere technische Fachrichtungen an.

Innovation für Azubis

Auch für die Azubis gibt's was neues. Neben dem modernen Ausbildungszentrum wird in Worms nun auch ein Innovationszentrum eröffnet. Dort werden mehr als 100 Forschende und Anwendungstechniker:innen in eine hochmoderne Laborlandschaft mit Büros und Konferenzbereichen einziehen. Das wird vor allem den Chemielaborant:innen zugute kommen.

„Eine Ausbildung bei einem Unternehmen auf Wachstumskurs wie Röhm ist für viele junge Menschen ein attraktiver Einstieg ins Berufsleben.“

Das sagt Arbeitsdirektor Martin Krämer. „Und mit unserem neuen Innovationszentrum in Worms können wir nicht nur unseren Beschäftigten, sondern auch den angehenden Chemielaborantinnen und -laboranten ein optimales Arbeitsumfeld bieten.“

Eine Ausbildung in der Chemie- eine gute Wahl

Die Röhm Gruppe stellt ihren Auszubildenden ein Tablet als Lern- und Arbeitsmittel zur Verfügung und unterstützt dich auch mit Zuschüssen für Essens- oder Fahrkosten. Bei guter Leistung und Engagement ist dir außerdem die Übernahme nach der Ausbildung sicher.


Folgende Ausbildungsberufe werden für 2023 angeboten:

Worms

Weiterstadt

Darmstadt

  • Industriekaufleute
  • Fachinformatiker:in (m/w/d)
  • DH-Studium internationale Wirtschaftsinformatik IMBIT

Wesseling

  • Chemikant:in (m/w/d)
  • Chemielaborant:in (m/w/d)

Hanau

  • Chemikant:in (m/w/d)
Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Wir sind ein führender Anbieter der Methacrylat-Chemie weltweit. Als globales Unternehmen mit 15 Produktionsstandorten auf drei Kontinenten sind wir nah an unseren Kunden und Märkten. Unser Ziel ist es, der weltweit führende Methacrylat-Verbund zu werden.

Am wichtigen Produktionsstandort Worms arbeiten ca. 1.000 Menschen. Hier wird zum Beispiel der Grundstoff für das Acrylglas PLEXIGLAS® hergestellt, das in Autos, Flugzeugfenstern, Bildschirmen oder Displays, als Bauverglasung, Lärmschutz oder in der Werbebranche zum Einsatz kommt.

Der Ausgangsstoff für PLEXIGLAS® ist Methylmethacrylat. Es wird auch in Lacken, Bodenbeschichtungen, Klebstoffen oder in Kontaktlinsen verwendet. Weitere Produkte, die Röhm herstellt, sind Methacrylat-Harze für Industriefußböden und Fahrbahnmarkierungen.

Ansprechpartner

Andreas Ackermann
Teamleitung Ausbildung
Röhm GmbH
Im Pfaffenwinkel 6
67547 Worms
Tel: +49 6241 402-5369