AUSBILDUNG ZUM CHEMIELABORANTEN IN 360°

Kategorie: Ausbildung, Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Chemielaborant(in), BASF Lemförde

Chemielaboranten schüttteln den ganzen Tag Reagenzgläser? Weit gefehlt. Ein Chemielaborant verbringt zum Beispiel auch viel Zeit im Technikum, wo er (neu) entwickelte Materialien auf ihre Einsatzfähigkeit und Belastbarkeit im Alltag testet.

Die Azubine nimmt euch mit in die Labore und macht auch live Experimente.

Die Azubine nimmt euch mit in die Labore und macht auch live Experimente.

Die Chemielaborantin Johanna ist zum Beispiel Expertin für den Kunststoff Polyurethan und zeigt dir in diesem 360°-Video, wie sie zusammen mit ihren Kollegen bei der BASF Polyurethanes im niedersächsischen Lemförde mit diesem Stoff Sohlen für adidas-Laufschuhe entwickelt.

Auf Elementare Vielfalt findest du weitere Infos über die Ausbildung zum Chemielaboranten und freie Ausbildungsplätze.

Diese Blogartikel über Chemikanten könnten dich auch interessieren

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die BASF Polyurethanes GmbH im niedersächsischen Lemförde ist Markt- und Technologieführer für Polyurethan-Systeme und Kunststoffspezialitäten in Europa. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt die BASF Performance Materials (maßgeschneiderte Kunststoffe) und Polyurethan-Grundprodukte. BASF Polyurethanes beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter, darunter ungefähr 80 Auszubildende und dual Studierende.

Ansprechpartner

Angela Holle
Manager Vocational Training
BASF Polyurethanes GmbH
Elastogranstraße 60
49448 Lemförde
Tel: +49 5443 12-2485
angela.holle@basf.com