Azubis als Firmenchefs

Kategorie: Ausbildung, Stories, Renolit
Dieter Haag (Geschäftsführer), Christoph Hogen, Heiko Libel, Sabine Metzmann, Lukas Steuer, Marco Mitzinger (Leiter des Exotenreviers) und Sandy Gass (Leiterin Tiergartenschule) (v.l.) bei der Übergabe der Spende im Wormser Tiergarten (Foto: Renolit).

Auszubildende träumen auch mal davon, der Chef zu sein. Dann könnte man im schicken Anzug im großen Büro sitzen und die Anweisungen geben. Das Chefs viel Verantwortung haben und alles im Blick behalten müssen, lernten die Azubis von Renolit.

Gemeinsam stark für den Nachwuchs

Kategorie: Renolit
Gemeinsam stark für den Nachwuchs (Foto: istock).

Renolit engagiert sich bereits vor Ausbildungsbeginn für Jugendliche. Das Wormser Unternehmen vereinbarte eine Bildungspartnerschaft mit der Westend Realschule Plus. Davon profitieren besonders die Schüler.

Ein Tag in der Jury von „Jugend forscht“

Kategorie: Ausbildung, Stories, Lacklaborant(in), Jansen Lacke+Farben
Silke Schnieders (vorne, 3.v.r.) begutachtet mit dem Jurorenteam die Projektideen der Jungforscher (Bild: Rhein-Ahr-Campus).

Silke Schnieders ist eigentlich Lacklaborantin. Doch ihr letzter Job war ungewöhnlich: Silke war Teil der Jury bei "Jugend forscht". Auf dem Regionalwettbewerb in Koblenz beurteilte sie die Projektideen der Schülerinnen und Schüler. Und ließ sich von der Begeisterung anstecken.

Voll auf Draht

Kategorie: Stories, Rheinland-Pfalz, Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach
Voll auf Draht - Reifen von Michelin

In der Produktion eines Reifens steckt jede Menge Detailarbeit. Er setzt sich aus mindestens 30 Komponenten zusammen. Mit der richtigen Ausbildung packt man auch das. Wir erklären, wie das geht.

Einmal Hamburg und zurück

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Haltermann
Haltermann mit Werk in Hamburg ...

Daphne Rösch. Sie ist jung und zielstrebig. Beim Chemie-Unternehmen Haltermann absolviert sie eine auf zweieinhalb Jahre verkürzte Ausbildung zur Industriekauffrau. Ein Jahr, nachdem der Ausbildungsberuf bei Haltermann erstmals wieder ausgeschrieben worden war, wurde ein zweiter Azubi eingestellt. Das liegt sicher auch an den positiven Erfahrungen, die man mit der jungen Auszubildenden Daphne gesammelt hat.