Startschuss für 98 neue Azubis

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Boehringer Ingelheim

98 motivierte junge Talente starteten bei Boehringer Ingelheim in Biberach ins Berufsleben. Frisch von der Schule, bedeutet das für viele von ihnen auch den Start in einen neuen Lebensabschnitt.

98 neue Azubis freuen sich auf ihren Ausbildungstart (Foto: Boehringer Ingelheim)

98 neue Azubis freuen sich auf ihren Ausbildungstart (Foto: Boehringer Ingelheim)

Am weltweit größten Forschungsstandort von Boehringer Ingelheim sind es die Biologie- und Chemielaboranten, die mit rund 45 neuen Auszubildenden traditionell den größten Anteil der neuen Nachwuchskräfte ausmachen. Auch insgesamt 14 duale Studierende starteten heute in Biberach ins Berufsleben. Die Palette an Ausbildungsplätzen ist breit gefächert – wie auch die neuen Kolleginnen und Kollegen selbst. Vom 15-jährigen angehenden Biologielaboranten aus Bad Waldsee bis hin zur 38-jährigen aus New York, die ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin beginnt: die Vorfreude auf den Neustart mit vielen spannenden Herausforderungen liegt bei allen in der Luft.

Deutschlandweit bietet das forschende Pharmaunternehmen mit 17 Ausbildungsberufen und zwölf dualen Studiengängen ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten. Damit ermöglicht es Boehringer Ingelheim zurzeit mehr als 620 Auszubildenden und Studierenden, den ersten wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Karriere zu legen.

Die Berufsausbildung in Deutschland genießt einen hohen Stellenwert und bildet damit eine sehr gute Grundlage für die berufliche Zukunft junger Menschen. Als internationales, forschendes Pharmaunternehmen bietet Boehringer Ingelheim jungen Leuten nicht nur ein breites Spektrum an Ausbildungsplätzen und dualen Studiengängen, sondern auch zahlreiche Entwicklungsperspektiven nach erfolgreichem Abschluss an.

Boehringer Ingelheim setzt auf Vielfalt

Die vielfältigen Ausbildungsberufe und Studiengänge tragen dazu bei, dass zum Ausbildungsstart junge Menschen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen zusammenkommen. Sie können bei Boehringer diese Vielfalt nutzen, um von- und miteinander zu lernen.

Zahlreiche Zusatzangebote ergänzen das Ausbildungsprogramm bei Boehringer Ingelheim. Der Fokus liegt während der Ausbildungszeit nicht nur auf dem Erwerb der für den Beruf notwendigen fachlichen Kompetenzen, sondern auch auf der Persönlichkeitsentwicklung. Das Angebot umfasst daher auch Seminare zur Team- und Kommunikationsfähigkeit. Auslandsaufenthalte ermöglichen den Ausbau der Fremdsprachenkompetenz.

Integration ist wichtig

Schon im 4. Jahr in Folge engagiert sich Boehringer Ingelheim für die Integration Geflüchteter und bietet entsprechende Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen an. Zurzeit befinden sich 16 Geflüchtete in Ausbildung und zum Ausbildungsstart kommen sechs weitere hinzu. Zusätzlich bereiten sich fünf Geflüchtete mit einem Einstiegsqualifizierungsjahr auf die Ausbildung vor.

Finde deinen Ausbildungsplatz

Hier finden Interessierte das vollständige Ausbildungsangebot des Unternehmens Boehringer Ingelheim. Dort gibt es auch erste Ausschreibungen für Ausbildungs- und Praktikantenplätze für das Jahr 2020.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Boehringer Ingelheim zählt mit 146 verbundenen Unternehmen zu den 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Der Hauptsitz ist in Ingelheim. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Familienunternehmens liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin und die Tiergesundheit. Unsere innovative Produkt-Pipeline besteht aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstmedikationsprodukten, Biopharmaka sowie Produkten rund um die Tiergesundheit.

Ansprechpartner

Human Resources Germany
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Binger Straße 173
55216 Ingelheim
Tel: +49 6132 77 93240