Was mit Medien - in der Chemie?

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Renolit, Medientechnologe(in) Druck

Florian ist bereits im 2. Lehrjahr der Ausbildung zum Medientechnologen Druck. Erfahrt mehr über diesen Beruf, den Renolit neu in Worms anbietet.

Florian absolviert im 2. Lehrjahr die Ausbildung zum Medientechnologen Druck. (Foto: Renolit)

Florian ist bereits im 2. Lehrjahr die Ausbildung zum Medientechnologen Druck. Hier sehr ihr ihn bei der Kontrolle einer Folie, die Renolit produziert. (Foto: Renolit)

Auf der letzten BIM in Worms im Mai 2019 stellte die Renolit SE einen neuen Ausbildungsberuf vor: den Medientechnologen Druck. Dieser Beruf wird neuerdings am Standort in Worms angeboten.

"Als Medientechnologe verleihen wir Folien den letzten Feinschliff und sorgen dafür, dass Haptik, Optik und Farbe ideal aufeinander abgestimmt sind. Hier sind wahre Spezialisten gefragt! Wir kennen die Zusammensetzung der Folie, ebenso wie den Einsatz der richtigen Farbmischung an der Druckmaschine. Das macht diesen Beruf so spannend und vielseitig. Mich haben die Abwechslung und die Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Beruf überzeugt", erklärt Florian Schönenberg.

 

Der 19-jährige absolviert seit Ende 2017 amRenolit-Standort in München seine Ausbildung zum Medientechnologen Druck und ist einer von insgesamt drei Azubis in diesem Ausbildungsberuf. Er stellt für den ChemieAzubi diese Ausbildung vor, damit ihr einen Eindruck bekommt, auf was ihr euch im Worms ab jetzt bewerben könnt.

Während der Ausbildung durchläuft man verschiedene Produktionsabteilungen und erwirbt Grundkenntnisse im Druck und der Verarbeitungstechnik. Wie viele andere Ausbildungen ist auch diese dual, d.h. sie findet an der Berufsschule (Druckerschule) und im Betrieb statt.

Hier geht es zur Stellenausschreibung. Darin erfahrt ihr, welche Fähigkeiten ihr braucht.

Was Medientechnologen bei einem Folien-Hersteller machen

Die Folien, die Renolit produziert, werden in den verschiedensten Alltagsanwendungen eingesetzt. Der Druck verleiht ihnen einen besonderen Charakter, weshalb die Anforderungen an diesen Prozessschritt besonders hoch sind. Ein 100%iges Verlassen auf die Technologien gibt es jedoch nicht.

Der Medientechnologe ist ein anspruchsvoller Beruf. Eine Begeisterung für technische Prozesse ist Voraussetzung zum Erfolg. Medientechnologen überwachen Maschinen, analysieren die gegebenen Druckaufträge und prüfen, ob hier alles seine Richtigkeit hat. Aufmerksames und konzentriertes Arbeiten hat bei diesem Ausbildungsberuf eine hohe Priorität. Wenn die Auszubildenden zudem noch ein gutes Händchen im Umgang mit Kunden besitzen, so steht der Karriere in diesem Berufsfeld nichts im Wege.

Für was die Produkte eingesetzt werden

Seit ihrer Gründung im Jahre 1946 produziert die Renolit hochwertige Kunststoff-Folien und verwandte Produkte für technische Anwendungen, die zu den so genannten "industriellen Halbprodukten" zählen und in zahllosen Alltagsgegenständen zu finden sind: von Selbstklebe-Etiketten über Schutzhüllen für Dokumente, bis hin zu Schläuchen und Folien für Transfusionssets.

Als Abdichtungsfolien sorgen die Renolit-Produkte für dichte Swimmingpools oder Flachdächer. Dekorative 3D-Folien zieren Küchenfronten oder schützen die Profile bzw. Paneele von Fenstern, Toren und Gartenzäunen.

Die Ausbildungsberufe bei Renolit

Insgesamt bildet das Unternehmen in Worms aktuell mehr als 50 junge Menschen aus, darunter neben dem Medientechnologen Druck auch die Berufe

Zusätzlich angeboten werden die Dualen Studiengänge

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die RENOLIT Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststoff-Folien und verwandter Produkte für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen beschäftigt heute rund 4.500 Mitarbeiter an mehr als 30 Produktionsstandorten und Vertriebsgesellschaften. Mit den Folien lassen sich Oberflächen von Möbeln veredeln, Dachkonstruktionen abdichten oder Swimmingpools auskleiden.

Ansprechpartner

Clara Scherner
Personalabteilung
RENOLIT SE
Horchheimer Str. 50
67547 Worms
Tel: +49 (0) 6241 - 303 1172
Fax: +49 (0) 6241 - 303 18 1172
clara.scherner@renolit.com