Wir sind auf dem EduAction-Bildungsgipfel

Kategorie:

Am 1. und 2. Juli ist der EduAction-Gipfel. Ein Team von Elementare Vielfalt und dem ChemieAzubi beantwortet alle Fragen über berufliche Einstiegsmöglichkeiten in der Chemiebranche. Es werden 1.500 Besucher allein am Freitag erwartet.

Premiere: Der EduAction-Gipfel findet zum ersten Mal statt (Foto: EduAction, bearbeitet).

Premiere: Der EduAction-Gipfel findet zum ersten Mal statt (Foto: EduAction, bearbeitet).

Am Freitag, 1. Juli ab 9.00 Uhr ist es soweit: Im Rosengarten in Mannheim beginnt der Bildungsgipfel EduAction. Auf der großen Tagung geht es um Bildung für das 21. Jahrhundert. Ziemlich visionär.

Wir sind da eher praxisorientiert. ;-) Am Elementare-Vielfalt-Stand (Stand-Nummer 6) beantwortet ein großes ElVi-Team alle Fragen zur Berufswahl und Möglichkeiten, in der Chemie-, Pharma- und Kunststoffbranche beruflich einzusteigen. Auf Elementare Vielfalt gibt es online schon mal jede Menge Informationen.

Was Sie am Stand erwartet

Wir haben natürlich jede Menge Info-Material dabei, das Sie nach den Gesprächen mitnehmen können. Und wir haben gute Argumente für eine Ausbildung oder ein duales Studium in der Branche. Zurzeit gibt es rund 28.000 Auszubildende und dual Studierende in der Chemie, die in ca. 1.000 Ausbildungsbetrieben in ganz Deutschland auf ihren Beruf vorbereitet werden. Allein in der Ausbildung gibt es über 50 verschiedene Berufe. Es kommen noch jede Menge dualen Studiengänge dazu. Auf dem EduAction-Gipfel erzählen wir gerne mehr.

Mehr über EduAction

Zwei Tage lang gibt es jede Menge Veranstaltungen. Der erste EduAction-Tag ist ein „Tag der Impulse“, der zweite Tag der „Tag der Erfahrung“. Die Macher haben 7 große Herausforderungen“ der Bildung in der Zukunft ausgemacht.

Dazu gehören zum Beispiel Fachkräfte ausbilden und die Ausbildung stärken. Oder die digitale Herausforderung – wie verändern die Digitalisierung die Arbeitswelt? Über alle 7 Herausforderungen können die Besucher diskutieren. Das gesamte Programm findet man auf der Webseite zum Download.

Auf Facebook und Twitter kann man der Aktion unter  #EduAction2016 folgen.

„Wir freuen uns über Ihren Besuch.“

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Ansprechpartner