Warum halten sich Esskastanien so schlecht?

Kategorie: Stories, Boehringer Ingelheim

Chemie-Wissen für Schlaumeier: Die Chemie begleitet uns durch den Alltag. Oft wissen wir jedoch nicht, warum Dinge so funktionieren, wie sie es tun. Oder wie viel Chemie in den Produkten wirklich steckt, mit denen wir täglich arbeiten. Wer mehr über die Chemie im Alltag wissen will, der schaut in unseren Blogbeitrag.

Esskastanien enthalten im Gegensatz zu anderen Nüssen nur wenig Fett.

Esskastanien enthalten im Gegensatz zu anderen Nüssen nur wenig Fett. (Foto: ChemieBW)

Ein prasselndes Feuer, auf dem Maronen rösten und in der Hitze leise knacken: Esskastanien sind eine typische Herbstspezialität.

Die Früchte, die zu den Nüssen gehören, kann man leider nicht lange aufbewahren, im Gegensatz zu anderen Nüssen verderben Esskastanien schnell.

Warum das so ist, erklärt Florian Bechter, Koch beim Pharma-Unternehmen Boehringer Ingelheim in Biberach, hier.

Chemie-Fakten über Essbares

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Boehringer Ingelheim zählt mit 146 verbundenen Unternehmen zu den 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Der Hauptsitz ist in Ingelheim. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Familienunternehmens liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin und die Tiergesundheit. Unsere innovative Produkt-Pipeline besteht aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstmedikationsprodukten, Biopharmaka sowie Produkten rund um die Tiergesundheit.

Ansprechpartner

Human Resources Germany
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Binger Straße 173
55216 Ingelheim
Tel: +49 6132 77 93240