Tag der Technik 2015

Kategorie: Ausbildung, Stories, Rheinland-Pfalz, Industriemechaniker(in), Anlagenmechaniker(in), Renolit

Zum ersten Mal konnten sich Mainzer Schüler beim Tag der Technik über technische Berufe informieren und High-Tech-Werkzeuge und Maschinen selbst in die Hand nehmen. Renolit hat die Chance genutzt und gezeigt, was man alles mit Kunststoff machen kann.

Selbst mit Werkzeugen arbeiten war eine einmalige Gelegenheit (Foto: Renolit).

Selbst mit Werkzeugen arbeiten war eine einmalige Gelegenheit (Foto: Renolit).

Renolit ist Experte für Folien - mit geschmolzenem Kunststoff geschickt umzugehen ist für die technischen Berufe wichtig  (Foto: Renolit).

Renolit ist Experte für Folien - mit geschmolzenem Kunststoff geschickt umzugehen ist für die technischen Berufe wichtig (Foto: Renolit).

Das Renolit-Team, das den Tag in Mainz für die Schüler auf die Beine gestellt hat (Foto: Renolit).

Das Renolit-Team, das den Tag in Mainz für die Schüler auf die Beine gestellt hat (Foto: Renolit).

Vom Anlagenmechaniker über den Elektroniker oder Fahrradmonteur bis hin zum Packmitteltechnologen – am Tag der Technik hatten Schülern die Möglichkeit, technische Berufe auszuprobieren. Im Alltag kommt man ja eher selten in Kontakt mit der Werkbank.

Mit Kunststoff kann man schweißen

Bei Renolit konnte man sich über den Beruf des Verfahrensmechanikers Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik informieren. Die Renolit-Azubis zeigten, wie man mit Kunststoff schweißen kann. Live ausprobieren konnten die Schüler das mit Kunststoff-Drähten und heißer Luft.

Christoph Hogen, der Ausbilder für die Industriemechaniker, fand den Tag der Technik super:

„Man merkte den Schülern die Begeisterung richtig an. Denn sie konnten sich auch selbst ausprobieren. Bis 13.00 Uhr waren bereits 900 Schüler und Schülerinnen vor Ort und unsere Arbeitsplätze waren zu 100 Prozent belegt. Auch Nachmittags, als viele Schüler mit ihren Eltern beim Aktionstag vorbei schauten, waren unsere Arbeitsplätze zu 80 Prozent ausgelastet. Bei uns am Stand waren neben Jungen, auch sehr viele Mädchen, die großes Interesse am Kunststoffschweißen gezeigt haben.“

Auch Matthias Horwath, Ausbilder für Verfahrensmechaniker, zieht ein positives Fazit:

„Für uns hat der Tag der Technik eine hervorragende Plattform geboten, um jungen Menschen zu zeigen, was man mit Kunststoff alles machen kann.“

Renolit bildet jedes Jahr am Standort in Worms und in Frankenthal Verfahrensmechaniker in der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik aus. Mehr Informationen rund um den Ausbildungsberuf sind hier zu finden. Im Chemie-Azubi-Blog haben wir auch ein Video, das den Beruf erklärt.

Ohne Technik funktioniert fast nichts mehr

Das Ganze fand in der Lehrwerkstatt der IHK in Mainz statt. 33 Ausbildungsbetriebe zeigten, dass fast nichts mehr ohne Technik funktioniert, dass technische Berufe abwechslungsreich sind und dass sie hervorragende Zukunftsperspektiven bieten.

Auf dem Programm standen: Roboter-Workshops, Löten und Schweißen, Elektromotor selbst bauen, Versuche mit THW und Feuerwehr, Pneumatik-Olympiade, Bearbeiten von Metall und Kunststoff und vieles mehr.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die RENOLIT Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststoff-Folien und verwandter Produkte für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen beschäftigt heute rund 4.500 Mitarbeiter an mehr als 30 Produktionsstandorten und Vertriebsgesellschaften. Mit den Folien lassen sich Oberflächen von Möbeln veredeln, Dachkonstruktionen abdichten oder Swimmingpools auskleiden.

Ansprechpartner

Clara Scherner
Personalabteilung
RENOLIT SE
Horchheimer Str. 50
67547 Worms
Tel: +49 (0) 6241 - 303 1172
Fax: +49 (0) 6241 - 303 18 1172
clara.scherner@renolit.com