Die Woche der Industrie - Industrie erleben bei InfraServ Wiesbaden

Kategorie: Ausbildung, Duales Studium, Hessen

In der Woche vom 17. September bis zum 25. September findet dieses Jahr deutschlandweit die Woche der Industrie statt. Dabei setzen sich Unternehmen verschiedenster Branchen gemeinsam für Rahmenbedingungen ein, mit denen Deutschland ein modernes, innovatives und nachhaltiges Industrieland bleiben kann. Mit verschiedenen Events bieten Unternehmen der Chemieindustrie den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen oder genauer: einen Blick hinter die Werkstore.

Auf dem großen Werksgelände des Industriepark Kalle-Albert sitzen viele verschiedene Unternehmen sowie ein eigenes Bildungszentrum (Foto: Infraserv).

Auf dem großen Werksgelände des Industriepark Kalle-Albert sitzen viele verschiedene Unternehmen sowie ein eigenes Bildungszentrum (Foto: Infraserv).

15 Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften haben sich gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zu dem Bündnis „Zukunft der Industrie“ zusammengeschlossen und möchten in der Aktionswoche gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen für den innovativen und nachhaltigen Industriestandort Deutschland werben.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel setzen sie sich für bessere Rahmenbedingungen und ein höheres Maß an gesellschaftlicher Wertschätzung ein – denn Industrie braucht Akzeptanz. Und das beginnt direkt vor den eigenen Werkstoren, wenn sich die Unternehmen als guter Nachbar und regionaler Arbeitgeber in ihrem Umfeld präsentieren.

Auch die chemische Industrie ist vielfältig vertreten und bietet mit Werksführungen und spannenden Events die Möglichkeit hinter die Kulissen zu schauen.

Interesse an einer Ausbildung? Auf nach Wiesbaden

So auch InfraServ Wiesbaden, die mit der InDUstriale am 17. September die Werkstore des Industrieparks Kalle-Albert öffnen. Das Berufsausbildungszentrum Kalle-Albert veranstaltet einen Tag der offenen Tür und informiert über die eigenen Ausbildungsplätze und das Weiterbildungsangebot.  Informationen über weitere Ausbildungsberufe und duale Studiengänge gibt es am Informationsstand der Kampagne Elementare Vielfalt.

Vertreter des Bundesarbeitgeberverbandes und des hessischen Landesarbeitgeberverbandes (HessenChemie) erklären dort die Vielfalt der über 50 Ausbildungsberufe der chemisch-pharmazeutischen Industrie und der Kunststoffverarbeitung.

Zudem starten mehrmals am Tag kostenlose Bus-Rundfahrten durch das Werk, bei der man das große Gelände und die Unternehmen vor Ort kennen lernen kann. Beim Berufe-Speed-Dating können Schüler die Chance nutzen, ihre Fragen direkt von Personalern, Chemikern, Technikern oder Ingenieuren beantworten zu lassen und Tipps für ihre Bewerbung erhalten.

Eine Übersicht mit interaktiver Karte mit mehr Veranstaltungen in der Woche der Industrie findet man auf Wir haben noch viel vor - Ihre Industrie.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Ansprechpartner