Chemikant: Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Chemikant (m/w/d), Jansen Lacke+Farben

Den Fertigungsprozess von hochspezialisierten chemischen Stoffen von Anfang bis Ende kennenlernen und für das Endprodukt mitverantwortlich sein. Das ist der Reiz, den eine Chemikanten-Ausbildung ausmacht. Bei Jansen Lacke hat sich Florian für diesen anspruchsvollen und wichtigen Job entschieden. Und jetzt trotz der Pandemie einen top IHK-Abschluss gemacht.

Eigene Nachwuchskraft für die Produktion: Geschäftsführer Peter Jansen, Ausbilder Florian Thelen und Gesellschafterin Alexandra Bardjasteh (hinten v. r.) freuen sich über den Abschluss und die Weiterbeschäftigung von Florian Rau (v.). Foto: Jansen

Ehrung von Florian - mit dem notwendigen Abstand, aber trotzdem sehr herzlich. Mit auf dem Bild Geschäftsführer Peter Jansen, Gesellschafterin Alexandra Bardjasteh und Ausbilder Florian Thelen. (Foto: cs/Jansen)

Florian hatte sich 2017 für diesen anspruchsvollen Berufseinstieg entschieden und jetzt - in der Regellehrzeit von dreieinhalb Jahren - erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

Er sagt über seine Chemikanten-Ausbildung:

"Ich hatte sehr gute Ausbilder. Junge Industriemeister, die genau wissen, worauf es in dieser Ausbildung ankommt und wie eine perfekte Prüfungsvor-bereitung aussieht. Die haben mich für den Berufsabschluss richtig fit gemacht."

Neben der fachspezifischen Ausbildung legt Jansen, wo Farben und Lacke hergestellt werden, auch großen Wert auf fachübergreifende Projekte. Das heißt, dass man als Azubi mehrere Unternehmesnbereiche und Abteilungen kennen lernt. Ausbilder Florian Thelen beschreibt die Idee so:

"Warum soll ein Chemikanten-Azubi nicht auch die Arbeit der Laboranten, der Einkäufer, der Marketingexperten, der Vertriebler oder der Buchhalter kennenlernen? Zu wissen, wie Rohstoffe beschafft, Produkte entwickelt, vermarktet und verkauft und alle Posten abrechnet werden, macht das Bild zu einem chemischen Industriebetrieb regelrecht rund." 

Und Geschäftsführer Peter Jansen ergänzt:

"Dahinter steckt auch der Gedanke, die Belegschaft in anderen Fachabteilungen besser kennenzulernen. Denn das Miteinander in einem Betrieb, der so vielschichtig arbeitet, ist das A und O für den geschäftlichen Erfolg."

Jansen setzt die Zusammenarbeit mit Florian Rau fort. Der Absolvent verstärkt die Produktion als technische Fachkraft mit der Besonderheit, dass er im eigenen Betrieb ausgebildet wurde und über einen bereits reichen Erfahrungsschatz verfügt. Der ChemieAzubi wünscht ihm viel Erfolg!

Interesse an einer Ausbildung als Chemikant?

Auf Elementare Vielfalt werden die freien Ausbildungsstellen in deiner Nähe gesammelt! Und dort erfährst du mehr über die Vielfalt der Berufe im naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Bereich in der Chemie-Branche. Und du erfährt auch andere interessante Dinge, zum Beispiel über die Digitalisierung in der AusbildungSchau rein!

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Gut durchdachte Lösungen von Jansen erleichtern jeden Tag die Arbeit des professionellen Malers. Mit dem Maler für den Maler ist unser Anspruch. Unser Erfolg basiert auf der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Farbenfachhandel.

Ansprechpartner

Anja Jungbluth, Jansen Lacke
Anja Jungbluth
Personalabteilung
P. A. Jansen GmbH u. Co. KG Maler-Spezialprodukte
Hochstadenstraße 22
53474 Ahrweiler
Tel: +49 (0) 2641-3897-29
Fax: +49 (0) 2641-3897-28
ajungbluth@jansen.de