Berufsstart bei Boehringer Ingelheim: das war der Infotag

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Chemielaborant(in), Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Industriemechaniker(in), Kaufmann(-frau) für Bürokommunikation, Pharmakant(in), Boehringer Ingelheim

Jedes Jahr zeigt Boehringer Ingelheim jungen Menschen an seinen Standorten Ingelheim und Biberach, welche Ausbildungsmöglichkeiten sie bei einem der 20 größten Pharmaunternehmen weltweit haben. Wie der Infotag 2017 aussah, erzählt Julia Gröber.

Jedes Jahr öffnet Boehringer Ingelheim das Werkstor, um über die duale Berufsausbildung im Unternehmen zu informieren (Foto: Boehringer Ingelheim).

Jedes Jahr öffnet Boehringer Ingelheim das Werkstor, um über die duale Berufsausbildung im Unternehmen zu informieren (Foto: Boehringer Ingelheim).

Jedes Jahr öffnet Boehringer Ingelheim das Werkstor, um über die duale Berufsausbildung im Unternehmen zu informieren (Foto: Boehringer Ingelheim).

Jedes Jahr öffnet Boehringer Ingelheim das Werkstor, um über die duale Berufsausbildung im Unternehmen zu informieren (Foto: Boehringer Ingelheim).

"Der Infotag der Ausbildung ist die Gelegenheit, Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Boehringer Ingelheim zu bekommen."

 

Das sagte Julia Gröber, die im Boehringer-Blog über der Infotag berichtete. Das Wichtigste haben wir im ChemieAzubi zusammengefasst:

Freitag, 9. Juni 2017. Ein sonniger und heißer Tag, der sich später in einen regnerischen und düsteren Abend verwandelte. Ganz anders die Stimmung im Personalgebäude in Ingelheim. Dort sitzt die Aus- und Fortbildung. Die Stimmung war gut und aufgeregt und mittendrin war ich, eine Pharmakantin aus Biberach. Diesen Infotag habe ich als Besucher erlebt und habe mich sehr gefreut, unter anderem das Social Media-Team aus dem Ingelheimer Projekt kennen zu lernen.

Chemielaboranten stelen die Chromatographie vor

Meine erste Station war bei  den Chemielaboranten. Dort wurde zum Beispiel eine Chromatographie gezeigt. Das ist ein Verfahren, mit dem Stoffe aufgetrennt werden. Man konnte die pH-Werte verschiedener Stoffe messen.

Schnupperpraktika zu gewinnen

Die Dualis und die Kaufleute für Büromanagement beantworteten alle Fragen der Besuche, wie:

  • „Wie lange geht die Ausbildung?
  • Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein für ein Studium bei Boehringer Ingelheim?
  • Welche Vorteile hat eine duale Ausbildung in der Firma?
  • Wie sehen die Zukunftschancen aus?
  • Was hat den Studenten bisher am meisten Spaß gemacht?

Besonders erfreulich für alle Schülerinnen und Schüler waren die Schnupperpraktika, die es zu gewinnen gab.

Besondere Berufe wurden vorgestellt

Einer der Ausbildungsberufe, die nur in Ingelheim angeboten werden, ist die Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Hier ernen die Azubis, mit Gefahren und dem Thema Werksschutz umzugehen. Aber auch der Kundenkontakt spielt in diesem Job eine wichtige Rolle. Der Werksschutz hatte alle Hände voll zu tun, die Besucher zum Ausbildungszentrum zu begleiten. Auch hierbei unterstützen die Auszubildenden aus allen Bereichen tatkräftig.

Pharmakanten zeigten ihre Maschinen

Besonders interessant für mich zu sehen waren natürlich die Räumlichkeiten der Pharmakanten. Dort gab es Tablettenpressen und Kapselmaschinen zu sehen. Man konnte sogar ein Kühlpad herstellen!

Teil 2 in Biberach

In Biberach fand der Tag der Ausbildung einen Monat später statt, am 07. Juli 2017. Um kurz vor 10 Uhr hieß es für die meisten Auszubildenden hier: Arbeitsbeginn! Diesen Tag habe ich nicht als Besucher erlebt, sondern aktiv gemeinsam mit dem Social Media-Team gestaltet.

Auch hier stellten sich die naturwissenschaftlichen Berufe vor: Die Pharmakanten erklärten die biotechnologische Produktion, sowie die Herstellung von Tabletten, Cremes und Kapseln.

Bei den Biologielaboranten durften sich die Besucher am Mikroskopieren versuchen und erfuhren etwas über die unterschiedlichen Blutgruppen.

Du willst weiterlesen? Hier geht es zum Boehringer-Blog.

Der Besuch einer Informationsveranstaltung lohnt sich immer

Viele Ausbildungsbetriebe stellen sich Schülern, Eltern und Lehrern vor. Nicht immer mit einem eigenen Tag der offenen Tür, sondern auch auf Ausbildungs- und Karrieremessen sowie Berufsinformationstagen. Hier sind drei Termine in Rheinland-Pfalz für den Spätsommer/Herbst 2017:

  1. Der BIB Pirmasens ist am 15.09.2017
  2. Die Sprungbrett Messe in Ludwigshafen ist 22. und 23.09.2017
  3. Und am 27. und 28.09.2017 ist die ABOM in Altenkirchen/Kreis Altenkirchen

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Boehringer Ingelheim zählt mit 146 verbundenen Unternehmen zu den 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Der Hauptsitz ist in Ingelheim. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Familienunternehmens liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin und die Tiergesundheit. Unsere innovative Produkt-Pipeline besteht aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstmedikationsprodukten, Biopharmaka sowie Produkten rund um die Tiergesundheit.

Mehr Informationen gibt auf der Karrierewebseite.

Ansprechpartner

Human Resources Germany
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Binger Straße 173
55216 Ingelheim
Tel: +49 6132 77 93240