Schon mal was von Öl-Upcycling gehört?

Kategorie: Ausbildung, Industriekaufmann(-frau), Chemikant(in), Industriemechaniker(in), Niedersachsen, Fachlagerist(in), Avista

Aus ALT mach NEU. Das kennst du sicher bei Klamotten, Möbeln oder Deko. Aber wusstest du, dass das auch mit Öl geht? AVISTA OIL aus dem niedersächsischen Uetze bei Hannover stellt aus Gebrauchtöl hochwertige Schmierstoffe her. Damit reduziert das Unternehmen den Bedarf an neuem Rohöl. Hört sich nach einer guten Sache an? Dann melde dich zum Ausbildungs-Infoabend am 28. August 2019 an!

AVISTA OIL stellt aus gebrauchtem Öl neue Öl-Produkte her.

AVISTA OIL stellt aus gebrauchtem Öl neue Öl-Produkte her. Klick dich hier durch die Bilder der Azubis! (Foto: Avista)

Das Unternehmen bildet in vier Berufen aus. (Foto: Avista)

Das Unternehmen bildet in vier Berufen aus. (Foto: Avista)

Du kannst Chemikant/in, Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/in oder Fachlagerist/in werden. (Foto: Avista)

Du kannst Chemikant/in, Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/in oder Fachlagerist/in werden. (Foto: Avista)

Und hast einen verdammt guten Ausblick ;-) (Foto: Avista)

Und hast einen verdammt guten Ausblick ;-) (Foto: Avista)

Um Gebrauchtöl zu upcyceln hat AVISTA OIL eine spezielle Raffination entwickelt: In verschiedenen Destillationsstufen und durch den Einsatz eines wiederverwendbaren Lösungsmittels wird das gebrauchte Öl schonend gereinigt. Dabei bleiben die wertvollen, wiederverwertbaren Komponenten des Öls erhalten. Durch Zugabe verschiedener Additive entstehen aus dem Basisöl neue Schmierstoffe wie Motoren-, Getriebe- oder Hydrauliköle. Das Upcycling reduziert den Bedarf an neuem Rohöl. Außerdem benötigt die Wiederaufbereitung weniger Energie und CO2 als die Verarbeitung von Erdöl, das frisch aus dem Boden geholt wird.

Insgesamt 300.000 Tonnen altes Öl bereitet das Unternehmen jährlich mit seinen rund 700 Mitarbeitern an sieben Raffinerie- & Sammelstandorten in Europa und den USA auf. Etwa 250 davon arbeiten am Hauptstandort Uetze-Dollbergen bei Hannover.

Diese Berufe werden in Uetze ausgebildet:

  • Industriekaufmann/frau
  • Chemikant/in
  • Industriemechaniker/in
  • Fachlagerist/in


Wenn du dich jetzt fragst, wo Uetze-Dollbergen überhaupt liegt: Die Ortschaft befindet sich ca. 35 km östlich von Hannover und ist bequem per DB über den Bahnhof Uetze-Dollbergen (Strecke Hannover – Wolfsburg; GVH) zu erreichen. Auch die Anschlussstelle Hämelerwald zur A2 befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Einen ersten Eindruck könntest du dir auf jeden Fall schon ganz bald verschaffen – entweder guckst du dir unten das gerade erschienene Ausbildungsvideo an oder schaust direkt vor Ort vorbei:

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die AVISTA OIL ist ein Pionier im Upcycling von Gebrauchtöl. Mit einem innovativen Kreislaufkonzept entsorgt das Unternehmen flüssige, ölhaltige Abfälle fachgerecht und stellt daraus neue Rohstoffe her. An den Raffinerie- und Sammellogistikstandorten in Europa und den USA sind insgesamt 700 Mitarbeiter im Einsatz. Am Hauptstandort Uetze bei Hannover bildet AVISTA folgende Berufe aus:

• Industriekaufmann/-frau

• Chemikant/-in

• Industriemechaniker/-in

• Fachlagerist/-in

Ansprechpartner

Lisa Prüfer
Ausbildungsbeauftragte
AVISTA
Bahnhofstraße 82
31311 Uetze
Tel: 05177/85-120
lisa.pruefer@avista-oil.de