Die Büromanager

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Bürokaufmann(-frau), Boehringer Ingelheim

Seid ihr, wie ich, Menschen, die sich schwer tun nur aus Büchern zu lernen? Wollt ihr die Ergebnisse eurer Arbeit vor euch sehen und gleich Feedback bekommen? Wenn ihr diese Fragen gedanklich mit „ja“ beantwortet habt, dann lest weiter - denn diese Ausbildung könnte das Richtige für euch sein.

Organisation von Terminen und Meetings, schreiben von Protokollen und Agenden für Besprechungen, buchen von Reisen und Reisekostenabrechnungen, Korrespondenzen... alles Aufgaben der Büromanager. (Foto: Viktor Hanacek, picjumbo, CC0)

Organisation von Terminen und Meetings, schreiben von Protokollen und Agenden für Besprechungen, buchen von Reisen und Reisekostenabrechnungen, Korrespondenzen... alles Aufgaben der Büromanager. (Foto: Viktor Hanacek, picjumbo, CC0)

Bei Boehringer Ingelheim kann man Ausbildungen in verschiedenen Berufen machen, zum Beispiel zum Chemikanten oder Pharmakanten, zum Koch oder zur Kauffrau für Büromanagement. Ich habe mich für Letzteres entschieden - kurz "KFB" genannt.

 

Fakten zur Ausbildung

Die Ausbildung zur "KFB" dauert zwei bis drei Jahre, man hat Blockunterricht in der Berufsschule und ist den Rest der Zeit im Unternehmen eingesetzt. Man lernt hier verschiedene Abteilungen kennen, in denen man jeweils ein halbes Jahr mitarbeitet. In jeder dieser Abteilungen arbeitet man eng mit seinem Ausbilder vor Ort zusammen. Der Ausbilder ist dafür verantwortlich, dem Azubi die Aufgaben zu erklären und ihn in den Beruf einzuarbeiten. Bezahlt wird übrigens nach Chemie-Tarif.

Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, was genau man lernt, wenn man, die Ausbildung zur KfB macht:

Zum Einen beschäftigt man sich mit dem Bereich der Assistenz, das bedeutet viel Organisation von Terminen und Meetings, schreiben von Protokollen und Agenden für verschiedene Besprechungen, buchen von Reisen und Reisekostenabrechnungen, Korrespondenz mit Menschen außerhalb des Unternehmens, sowohl per Brief und E-Mail, als auch telefonisch und persönlich, um nur einige Beispiele zu nennen.

Der andere Teil der Ausbildung ist der Bereich der Sachbearbeitung:

Hier hat man feste Aufgaben: zum Beispiel Annahme und Bearbeitung von Aufträgen, Bearbeitung von Rechnungen und auf einen festen Bereich bezogene, organisatorische Aufgaben.

Bei Boehringer Ingelheim wird in vielen Abteilungen an den ausländischen Standorten hauptsächlich Englisch gesprochen. Das heißt, dass ihr hier auch gute Kenntnisse haben solltet.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Boehringer Ingelheim zählt mit 146 verbundenen Unternehmen zu den 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Der Hauptsitz ist in Ingelheim. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Familienunternehmens liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin und die Tiergesundheit. Unsere innovative Produkt-Pipeline besteht aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstmedikationsprodukten, Biopharmaka sowie Produkten rund um die Tiergesundheit.

Mehr Informationen gibt auf der Karrierewebseite.

Ansprechpartner

Human Resources Germany
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Binger Straße 173
55216 Ingelheim
Tel: +49 6132 77 93240