Bewerbung: Drei Lerntipps für Online-Tests

Kategorie: Ausbildung, Stories, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz

Immer mehr Unternehmen nutzen im Bewerbungsprozess Online-Tests. Wie kann man sich als Bewerber auf so einen Online-Test vorbereiten? Wir haben die drei Lernseiten gefunden.

Keine Panik: auch auf Online-Tests können sich Bewerber vorbereiten (Foto: Kaboompics, CC0).

Keine Panik: auch auf Online-Tests können sich Bewerber vorbereiten (Foto: Kaboompics, CC0).

Heutzutage hat jeder einen PC, Laptop oder ein Tablet zu Hause, ein Smartphone sowieso. Das machen sich Unternehmen jetzt auch für ihren Bewerbungsprozess zunutze. Um eine Vorauswahl aus der Vielzahl der Bewerber zu treffen, lassen die Betriebe vor dem persönlichen Kennenlernen einen Online-Bewerbertests ausfüllen.

Unsere Empfehlung: Bereiten Sie sich richtig vor!

Genauso, wie Sie sich für ein Vorstellungsgespräch, einen Einstellungstest oder ein Assessment Center vorbereiten, können Sie auch vorab Online-Tests ausfüllen, um die Situation und die Art der Fragen kennen zu lernen. So ist man wengier nervös, wenn es erst wird.

1. Empfehlung

Ausbildungspark bietet die Möglichkeit, Einstellungs- und Eignungstests kostenlos zu üben. Die Seite bietet unterschiedliche Tests für die jeweiligen Berufe: Die Bandbreite reicht vom Altenpfleger über den Kfz-Mechatroniker bis hin zum Zerspanungsmechaniker.

Chemie-Azubi-Tipp: Für alle eine gute Übung ist sicherlich auch der Konzentrationstest, der auf der Seite zusätzlich angeboten wird.

2. Empfehlung

ME Berufe Info ist ein allgemeiner Einstellungstest, bei dem Bewerber ihr Wissen an 21 Fragen testen können. Es werden verschiedene Bereiche abgefragt, zum Beispiel Allgemeinwissen, aber auch Sprachgefühl und Rechtschreibung oder logisches Denken.

3. Empfehlung

Auf einstellungstest-fragen.de können Bewerber anhand von 62 Fragen ihr Allgemeinwissen testen. Darüber hinaus gibt es weitere Online-Tests, die sich mit speziellen Bereichen wie Erdkunde, Politik, Englisch, Deutsch oder Mathe befassen. Es gibt aber auch verschiedene Tests zur Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie zur Persönlichkeit des Bewerbers.

Für jeden dieser Tests haben Nutzer ein bestimmtes Zeitlimit. Die Zeit läuft rückwärts, sobald die Seite angeklickt wird. Besonders interessant: Auf dieser Seite können auch spezielle Berufe ausgewählt werden, auf die sich die Online-Fragen dann konkret beziehen.

Hier ist beispielsweise ein Einstellungstest für den Beruf des Chemielaboranten.

Kommentare
  • Lena
    23. August 2018 um 10:10 Uhr
    Ich habe mich bei der Vorbereitung für den Einstellungstest als Chemielaborantin u.a. die Bücher vom Ausbildungspark und diese Webseite angeschaut: https://www.plakos.de/chemielaborant-in/ Im Netz gibt es viele Möglichkeiten zu üben, sodass die Nervosität nicht mehr so hoch ist. :-)
Kommentar verfassen