Berufsinfobörse: Einen Job lernen – aber welchen?

Kategorie: Ausbildung, Duales Studium, Stories, Rheinland-Pfalz, Wirtschaftsingenieurwesen, Chemietechnik, Kömmerling

Irgendwann kommt der Punkt, da wirft man die Kindheitsträume über Bord und will doch nicht mehr Astronaut werden. Aber was dann? Die Berufsinfobörse in Pirmasens hilft Ratlosen, ihren wirklichen Traumjob zu finden.

„Jede Firma schickt Mitarbeiter, die aus erster Hand berichten: Worum geht es im Berufsalltag eigentlich? Was genau macht das Unternehmen?“ Auch von Kömmerling, wo Knut Göke das Produktmanagement leitet, werden Mitarbeiter auf der BIB sein (Foto: pr

„Jede Firma schickt Mitarbeiter, die aus erster Hand berichten: Worum geht es im Berufsalltag eigentlich? Was genau macht das Unternehmen?“ Auch von Kömmerling, wo Knut Göke das Produktmanagement leitet, werden Mitarbeiter auf der BIB sein (Foto: privat).

Irgendwann kommt der Punkt, da wirft man die Kindheitsträume über Bord und will doch nicht mehr Astronaut werden. Aber was dann? (Foto: Chris Barbalis, StockSnap, CC0)

Irgendwann kommt der Punkt, da wirft man die Kindheitsträume über Bord und will doch nicht mehr Astronaut werden. Aber was dann? (Foto: Chris Barbalis, StockSnap, CC0)

Wie bewirbt man sich eigentlich richtig? Und kann man mit den Unternehmen, die einen interessieren, schon vor dem Vorstellungsgespräch in Kontakt kommen? Man kann –zumindest auf der BIB, der Berufsinformationsbörse in Pirmasens.

Außerdem gibt‘s noch ein Rahmenprogramm, das fit fürs Bewerben macht: Profis geben Tipps, wie der Lebenslauf aussehen sollte oder wie man überhaupt ein Anschreiben verfasst. In Bewerbungstrainings könnt ihr dann an eurem souveränen Auftritt feilen.

„Hier gibt es viele Mittelständler, bei denen man mit einer Ausbildung gute Aufstiegschancen hat.“

 

Mitarbeiter geben Einblick in Firmenalltag

„Man sieht an einem Morgen alles, was die Region an Ausbildungsberufen zu bieten hat - vom Handwerk über Finanzen bis hin zur Chemie. Das ist ganz breit gefächert“, erklärt Knut Göke. Er ist der Leiter für Produktmanagement und Marketing bei Kömmerling Chemische Fabrik. Das Unternehmen wird auch auf der Messe vertreten sein.

Nutzt die Chance und redet mit den Leuten

„Jede Firma schickt Mitarbeiter, die aus erster Hand berichten. Worum geht es im Berufsalltag eigentlich? Was genau macht das Unternehmen?“ Göke empfiehlt Bewerbern, die Chance zu nutzen und auf der BIB so viele Fragen wie möglich zu stellen: „Man sollte versuchen, an den Ständen ins Gespräch zu kommen – statt einfach nur über die Messe zu schlendern.“

Bewerbung abgeben

Wer schon konkrete Vorstellungen davon hat, wo es mal hingehen soll, kann auch mit seiner Bewerbungsmappe unterm Arm auf die BIB kommen. „Man kann sich auf jeden Fall vor Ort vorstellen – und direkt einen Termin für ein ausführliches Bewerbungsgespräch vereinbaren.“

Aufstiegschancen außerhalb der großen Städte

Doch ein interessanter Job ist ja nicht alles: Was hat Pirmasens also noch zu bieten? Göke ist ganz klar ein Fan der Region: „Es gibt Leute, die sagen: Da ist nichts los. Das stimmt aber nicht! Man muss sich nur umgucken – das Freizeitangebot ist groß.“  

Zudem könne man sich in Pirmasens wesentlich mehr leisten als in den benachbarten Ballungsräumen um Kaiserslautern oder Saarbrücken – schließlich seien die Lebenshaltungskosten nicht so hoch. „Und es gibt hier viele Mittelständler, bei denen man mit einer Ausbildung gute Aufstiegschancen hat.“

Praktika für neue Perspektiven

Die Infobörse richtet sich in erster Linie an Schüler. Die können zum Beispiel vorbeikommen, um für die nächsten Ferien einen Praktikumsplatz zu ergattern und erstmal in eine Wunsch-Ausbildung reinzuschnuppern.

Chancen für Studenten

Aber auch Studenten, die mit ihrer bisherigen Studienwahl unzufrieden sind, können auf der BIB fündig werden: Kömmerling sucht beispielsweise Wirtschaftsingenieure; ihnen bietet das Unternehmen ein Duales Studium mit Schwerpunkt Chemietechnik. Mehr zu den Ausbildungsangeboten des Unternehmens gibt es hier.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Kömmerling Chemische Fabrik GmbH mit Sitz in Pirmasens ist ein international führender Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen und ein Systemlieferant für Isolierglas, die Automobil- und Bauindustrie, industrielle Anwendungen sowie Erneuerbare Energie. Kömmerling ist Teil der Royal Adhesives & Sealants Gruppe und gehört zu den Top Ten der Kleb- und Dichtstoffbranche.

Ansprechpartner

Thorsten Schmitt
Thorsten Schmitt
Ausbildungsleiter
Kömmerling Chemische Fabrik GmbH
Zweibruecker Str. 200
66954 Pirmasens
Tel: +49-6331-562140
Thorsten.Schmitt@koe-chemie.de