30 neue Azubis bei Evonik in Worms

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Evonik Worms

14 Chemikanten, sechs Industriemechaniker, fünf Elektroniker für Automatisierungstechnik, sechs Industriemechaniker, vier Produktionsfachkräfte Chemie und eine Fachkraft für Lagerlogistik - eine bunte Mischung an Ausbildungsberufen versammelte sich für das Foto.

Die neuen Azubis von Evonik am Tag des Ausbildungsstarts (Foto: Evonik).

Die neuen Azubis von Evonik am Tag des Ausbildungsstarts (Foto: Evonik).

Für die neuen Azubis gibt es direkt zu Beginn gute Nachrichten: Der Spezialchemiekonzern übernimmt künftig all diejenigen direkt unbefristet, die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Die neue Regelung greift ab dem Einstellungsjahr 2016 und gilt für alle eigenen Auszubildenden von Evonik.

„Ausbildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung unserer Zukunft. Und die wird mit der neuen Regelung ein Stück weit berechenbarer – und zwar sowohl für uns als auch für die jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung bei Evonik entscheiden."

 

Das sagte Thomas Wessel, der Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Evonik Industries AG.

Am Anfang steht ein Einführungsseminar

Die Ausbildung beginnt mit einem einwöchigen Einführungsseminar, um den Berufseinstieg und das gegenseitige Kennenlernen zu erleichtern. Gemeinsam mit Verantwortlichen aus verschiedenen Bereichen und den Ausbildern lernen die neuen Azubis das Unternehmen kennen. In Teamarbeit erarbeiten sie wichtige Grundlagen für ihre künftige Arbeit.

Blick auf das gesamte Unternehmen

In Worms ist ein Standort von Evonik. Insgesamt haben im Konzern dieses Jahr 520 junge Frauen und Männer ihre Berufsausbildung begonnen. 410 von ihnen qualifiziert Evonik für den eigenen Bedarf, 110 weitere Jugendliche bilden sie im Auftrag anderer Unternehmen aus.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die Evonik Industries AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. In Worms arbeiten ca. 1000 Menschen. Hier werden die Grundstoffe für viele Evonik-Produkte wie z.B. PLEXIGLAS® hergestellt, sowie weitere Produkte für den Automobilbau, Farben und Lacke, Klebstoffe, Elektronik oder Kontaktlinsen.

***Evonik hat die Plexiglas-Sparte verkauft. Der Standort Worms wurde ausgegliedert und gehört nun zur Röhm GmbH. Der Wormser Standort ist das Herzstück des neuen Unternehmens. Stories über die Ausbildung bei Röhm lest ihr natürlich im #ChemieAzubi-Blog!***

Ansprechpartner

Renate Walther
Ausbildung
Evonik Industries AG
Im Pfaffenwinkel 6
67547 Worms
Tel: +49 6151 18 4745
renate.walther@evonik.com