Azubis mit Verantwortung

Kategorie: Stories, Rheinland-Pfalz, Renolit

Diese Azubis haben eine Juniorfirma aufgebaut. Den Gewinn spenden sie an soziale Projekte in Worms und Frankenthal.

Für den guten Zweck: Die Azubis von Renolit spenden an den Deutschen Kinderschutzbund in Frankenthal und an die Caritas in Worms. (Foto: Renolit)

Für den guten Zweck: Die Azubis von Renolit spenden an den Deutschen Kinderschutzbund in Frankenthal und an die Caritas in Worms. (Foto: Renolit)

Die Komplexität unternehmerischer Prozesse zu vermitteln und die Zusammenarbeit von kaufmännischen und technischen Auszubildenden zu fördern: Das ist das Ziel der Juniorfirma bei Renolit. Gefragt sind kaufmännisches Denken und handwerkliches Geschick. Aber auch Kreativität und Einsatzbereitschaft.

Der Chemie-Betrieb gibt seinen Azubis im zweiten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, eigenständig ein Produkt zu entwickeln, zu fertigen und firmenintern zu vermarkten und zu verkaufen. Knapp 1.400 Euro sind in diesem Jahr zusammengekommen, die die Azubis dann gespendet haben.

Das Juniorfirma-Team des Standortes Worms hat eine Halterung für Handys konzipiert, die sich an den Rahmen aller gängigen Steckdosen einhängen lässt. So fällt das Smartphone nicht herunter. Der Gewinn floss ls Spende an die Caritas Worms.

Die Juniorfirma Frankenthal hat einen Tablethalter entwickelt und produziert, der aus Kunststoff oder Holz bestellt wurde. Sie spendeten dem Deutschen Kinderschutzbund in Frankenthal.

Planung, Produktion, Vermarktung

Drei Monate lang haben die Auszubildenden ihr Produkt entwickelt. Zusätzlich musste ein funktionsfähiger Prototyp, eine Budgetplanung sowie ein Arbeitsplan für die Fertigung der Produkte entworfen werden. Die Azubis mussten nun die erforderlichen Rohstoffe für die Fertigung beschaffen und diese in der Ausbildungswerkstatt am Standort Worms zu fertigen Produkten weiterverarbeiten.

Der potenzielle Kundenkreis: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte Worms und Frankenthal. Über das Intranet konnten die Kunden ihre Bestellungen aufgeben.

„Wir möchten, dass die Einnahmen der Juniorfirma einem sozialen Zweck zu Gute kommen und dort eingesetzt werden, wo sie am meisten benötigt werden.“ Ausbilderin Sabine Metzmann

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Die RENOLIT Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststoff-Folien und verwandter Produkte für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen beschäftigt heute rund 4.500 Mitarbeiter an mehr als 30 Produktionsstandorten und Vertriebsgesellschaften. Mit den Folien lassen sich Oberflächen von Möbeln veredeln, Dachkonstruktionen abdichten oder Swimmingpools auskleiden.

Ansprechpartner

Maria Igoumenou
Maria Igoumenou
Personalabteilung
RENOLIT SE
Horchheimer Str. 50
67547 Worms
Tel: +49 (0) 6241 - 303 1172
Fax: +49 (0) 6241 - 303 18 1172
ausbildung@renolit.com