Tutorial: Halloween - schnelle Hilfe für heute Abend

Kategorie: Stories

Für das perfekte Halloween-Outfit haben wir einen genialen Tipp. Er geht schnell und fast alle Mittel dazu sind im Haushalt zu finden: Kunstblut selbst machen!

Was wäre Halloween ohne Blut? Wir zeigen dir, wie einfach es ist Kustblut herzustellen (Foto: PublicDomainPictures, bixabay,CC0)

Was wäre Halloween ohne Blut? Wir zeigen dir, wie einfach es ist Kustblut herzustellen (Foto: PublicDomainPictures, bixabay,CC0)

Geschnitzte Kürbisfratzen und Spinnenweben? Check!

Schaurig aussehende Snacks? Check!

Vampirkostüm? Check!

Aber irgendetwas fehlt noch damit das Halloween-Outfit heute Abend perfekt und authentisch wirkt... Klar, das Blut! Was wäre ein Vampir ohne Blut im Gesicht und auf dem Kostüm? Aber wo bekommt man das so kurzfristig noch her? Es soll ja schließlich nur echt aussehen und nicht echt sein, also fällt die Katze vom Nachbarn oder ein Ausflug zur Blutbank schon mal weg!

Aber wer hätte gedacht, dass mit ein paar Handgriffen und wenigen Zutaten aus dem eigenen Küchenschrank selbstständig Kunstblut erzeugt werden kann? Die Chemie machts möglich!

Mit den folgenden Zutaten kann man im Handumdrehen Zuhause sein eigenes Kunstblut herstellen:

  • 1 Liter Wasser
  • Mehl
  • Rote und blaue Lebensmittelfarbe (gibt’s im Supermarkt)
  • Kakaopulver

Bei der Verbindung sorgt das Mehl dafür, dass das Blut dickflüssig wird. Die Mischung aus Lebensmittelfarbe und Kakao (der abdunkelnd wirkt) gibt dem Kunstblut die authentische Farbe. Nach dem Kochen einfach ein paar Stunden abkühlen lassen und schon steht einem perfekten Grusel-Auftritt am Abend nichts mehr im Wege.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen