Eine Woche Azubi-Life

Kategorie: Ausbildung, Stories, Baden-Württemberg, Industriekaufmann(-frau), Jaeger Lackfabrik

Robin Kurz ist angehender Industriekaufmann beim Lackunternehmen Paul Jaeger GmbH & Co. KG. In seiner Ausbildung hat er jetzt ein wichtiges Marketinginstrument der Firma eine Woche lang selbstständig mitgestaltet: Die Betreuung der Facebook-Seite seines Ausbildungsbetriebes war Teil eines Azubi-Projekts bei dem mittelständischen Lackhersteller in Möglingen. Im Blogbeitrag berichtet Robin, was er dort mit Social Media gelernt hat.

Robin Kurz (1. v.l.) mag die Arbeit mit kreativen Dingen. Bei seinem Ausbildungsbetrieb Paul Jaeger GmbH ist er derzeit im Bereich Marketing beschäftigt. (Foto: Jäger Lacke)

Robin Kurz (1. v.l.) mag die Arbeit mit kreativen Dingen. Bei seinem Ausbildungsbetrieb Paul Jaeger GmbH ist er derzeit im Bereich Marketing beschäftigt. (Foto: Jäger Lacke)

Mein Name ist Robin Kurz, ich bin 19 Jahre alt und aktuell im 2. Ausbildungsjahr als Industriekaufmann bei der Firma Paul Jaeger GmbH & Co. KG. Mit mir sind noch zwei weitere Azubis letztes Jahr in die Firma gekommen.

Zurzeit bin ich im Marketing, durch welches dieses Projekt ins Leben gerufen wurde. Die Arbeit dort bereitet mir sehr viel Spaß, da ich mich schon immer für die „kreativen“ Dinge wie Etiketten- oder Flyer-Design interessiert habe. Super spannend ist auch die administrative Arbeit mit unserer Homepage, bei der ich Veranstaltungen und Produkte hinzufüge. Ebenfalls wurde mir zum Teil die Leitung über unsere Facebook-Seite übertragen, auf der auch mein Projekt stattfand.

Ich habe jeden Tag  ein bis zwei  Beiträge für unsere Abonnenten veröffentlicht, in denen sie einen kleinen Text und Bilder vorfanden, die sie in das Alltagsleben eines Azubis bei Jaeger einführen sollten. Beispielsweise habe ich über den LKZ-Firmenlauf berichtet, bei dem einige unserer Mitarbeiter mitgelaufen sind.

Das Projekt zeigte den Facebook-Abonnenten nicht nur wie die Woche eines Azubis aussieht, es gab dem Auszubildenden auch die komplette  Verantwortung über einen Social-Media Kanal, den man auch außerhalb der Geschäftszeiten bearbeitet. Für interessierte Marketing-Azubis eine wertvolle Lektion für das spätere Berufsleben. Es hat wirklich Spaß gemacht, in den Berichten seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und am Schluss tolle Rezensionen auf seine Kommentare zu bekommen.

Hier kommt ihr zur Facebook-Seite von Jaeger Lacke.

Kommentare
Keine Kommentare gefunden!
Kommentar verfassen

Unternehmensprofil

Paul Jaeger ist ein konzernunabhängiger Mittelständler in der Lack- und Farbenbranche. Die etwa 60 Mitarbeiter praktizieren „innovatives Made in Germany“ – mit viel Kundenservice auf allen Kanälen. Unsere Produkte sind hochwertige Spezialitäten im Bereich Bautenanstrichmittel – und kreative Neuerungen mit dekorativen Gestaltungsmaterialien. Die Ausbildungsquote von zehn Prozent zeigt: Wir nehmen die Qualifikation junger Menschen ernst. Und bilden Industriekaufleute, Chemikanten, Lacklaboranten und Produktionsfachkräfte Chemie aus. Weitere Informationen sind auf unserer Ausbildungsseite.

Ansprechpartner

Diana Jahl
Ausbildungsleitung
Paul Jaeger GmbH & Co. KG
Siemensstraße 6
71696 Möglingen
Tel: 07141 2444 20
Mobil: 0151 654 700 95 (WhatsApp)
Fax: 07141 24 44 44
willkommen@jaegerlacke.de