Für Kurzentschlossene: freie Ausbildungsplätze 2018 im Industriepark Höchst

Kategorie: Ausbildung, Hessen, Chemikant(in), Elektroniker(in) für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriemechaniker(in), Mechatroniker(in), Werkzeugmechaniker(in), Provadis
Eine Ausbildung mit Provadis ist das Sprungbrett für deine Karriere bei international renommierten Unternehmen im Industriepark Höchst, am Standort Behringwerke in Marburg und im Rhein-Main-Gebiet. Foto: Provadis

Du bist (noch) auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Vielleicht hast du noch nicht das Richtige gefunden oder dich erst jetzt entschlossen, dieses Jahr doch mit einer Ausbildung zu starten. Dann bietet sich jetzt die Gelegenheit, sich mal bei Provadis, dem Ausbildungsdienstleister im Industriepark Höchst umzuschauen. Denn hier sind derzeit noch 40 Ausbildungsplätze frei. Also, los geht’s!

Diese Ex-Azubis übernehmen Zukunftsaufgaben

Kategorie: Stories, Rheinland-Pfalz, Jansen Lacke+Farben
Nach erfolgreicher IHK-Abschlussprüfung die Karriere fest im Blick: Nicolas Koch, Sebastian Müller, Stefan Leinz und Lorna Marchant mit ihren Ausbildern sowie der Geschäftsführung. (Foto: clso/Jansen)

Wer sich fragt, was man nach einer Ausbildung macht, sollte diesen Blogartikel lesen.

Mechatroniker: Einfach Drauflostüfteln ist nicht

Kategorie: Stories, Rheinland-Pfalz, Mechatroniker(in), Rhodius
Mechatroniker stellen Anlagen zusammen und bearbeiten dazu auch die Bauteile. (Foto: Azboomer, Pexels, CC0)

Nachdem Tim seinen Realschulabschluss gemacht hatte, bewarb er sich bei mehreren Firmen um ein Praktikum – um auszutesten, was er nun beruflich machen will. Bei Rhodius Schleifwerkzeuge in Burgbrohl gefiel es ihm am besten. Über die Ausbildung bloggt er regelmäßig.

IT in der Chemie: Bits und Bytes für neue Moleküle, bessere Wirkstoffe und klare Abläufe

Kategorie: Stories, Baden-Württemberg, Informationstechnik (IT), Roche Diagnostics

Sein Arbeitsalltag ist vielfältig. An manchen Tagen hat Pascal Dasch Meetings mit Anwendern von Software und an anderen Tagen programmiert oder testet er neue Funktionen. Als der Duali der Wirtschaftsinformatik bei Roche Diagnostics in Mannheim seine Studienwahl getroffen hatte, hat er sich ganz gezielt für ein Unternehmen aus der Chemie-Branche entschieden. Warum, das erklärt er im Interview mit dem Chemie-Azubi.

Langweilig wird es hier nie

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Zschimmer & Schwarz
Bei beiden Berufen - Chemielabroant und Prozesstechniker  - verbringt man Zeit im Labor (Foto: hm)

Alina macht eine Ausbildung zur Chemielaborantin, ihr Kollege Jean absolviert ein duales Studium. Die beiden erzählen, wieso sie sich für ihre Ausbildungen entschieden haben – und warum Monotonie für sie ein Fremdwort ist.