Was ist ein guter Arbeitgeber? FreiLacke zeigt es.

Kategorie: Stories, Baden-Württemberg, Emil Frei
Martina Bausch, (1.v.r.) erklärt im Interview, dass die Übernahmechancen für engagierte Azubis bei FreiLacke sehr gut sind. (Foto: FreiLacke)

Für seine besonders gute und attraktive Unternehmenskultur hat der Lackhersteller FreiLacke aus Döggingen gerade einen Preis als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands bekommen. Aber, wie funktioniert eigentlich eine gute Unternehmenskultur und warum ist das für die Azubis so wichtig?

Vorstellungsgespräche: So läuft das Ritual ab

Nicht jedes Vorstellungsgespräch verläuft gleich. Dennoch lassen sich viele Gemeinsamkeiten...

Last Minute in die Ausbildung?

Nicht nur bei der Urlaubsplanung gibt es Kurzentschlossene – sondern auch bei der Suche nach einem...

Berufsschule: Wir suchen die Top-Lehrer!

Manche Lehrer rocken einfach. Und genau die wollen wir finden. Nominiert euren besten...

Mit Chemie durch den Advent – das ChemieAzubi-Adventsgewinnspiel!

Kategorie: Stories
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...manchmal auch elektronisch (Foto: picjumbo, CC0).

Egal ob im Backpulver oder in Christbaumkugeln – auch die Chemie sorgt in der Adventszeit für weihnachtliche Stimmung. Wie und warum, das erfahrt ihr in unserem Adventsgewinnspiel.

Die Farbenmacher: Hartnäckig muss man sein

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Industriekaufmann(-frau), SÜDWEST Lacke+Farben
Die jungen Mitarbeiter sollen alle Aufgaben kennenlernen, die es bei Südwest gibt. „Die Ausbilder sind sehr darauf bedacht. So war das bei mir auch – und das hilft mir heute noch bei der Arbeit.“ (Foto: Südwest)

Eigentlich steht Vanessa Rupp auf Zahlen. Deshalb hat sie nach ihrer Ausbildung bei Südwest in der Buchhaltung angefangen. Trotzdem hat sie einen Staplerführerschein – und hat außerdem gelernt, Farben anzumischen.

Die Farbenmacher: eine Frau fürs System

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Industriekaufmann(-frau), SÜDWEST Lacke+Farben
Die Industriekauffrau arbeitet nicht nur im Büro, sondern ist auch zwei Mal in der Woche an der Uni. Sie studiert berufsbegleitend BWL (Foto: Südwest).

Sarah Zoeller kümmert sich bei Südwest nicht nur um die EDV, sie ist auch für die Farbwünsche der Mitarbeiter da. Nur am Dienstag, da lässt sie ihre Kollegen immer etwas warten.

Die Farbenbäcker: Sven Helfer und Dennis Otterstädter

Kategorie: Ausbildung, Rheinland-Pfalz, Chemikant(in), Produktionsfachkraft Chemie, SÜDWEST Lacke+Farben
Die Produktionsfachkräfte Chemie stellen die Lacke und Farben her, die gerade nicht auf Lager sind, aber vom Kunden gebraucht werden. Ihr Kollege in der Abfüllerei sorgt dafür, dass die richtigen Produkte in der richtigen Verpackung landet (Foto: Südw

Sven Helfer und Dennis Otterstädter arbeiten in der Produktion von Südwest: Sie mischen die Farben an, die an Kunden verkauft werden. Nicht nur davon haben die beiden dank ihres Jobs Ahnung – sondern auch vom Kuchen backen.

Ausbildung: Fragen und Antworten

Die Ausbildung ist ein wichtiger Schritt im Leben. Deswegen bieten wir hier eine FAQ-Seite mit Fragen und Antworten für Schüler, Eltern und Lehrer. Wir kümmern wir uns um Themen, die vor und während der Ausbildung eine Rolle spielen. Hier geht es zu den FAQ.

Chemikant oder Chemielaborant

Die einen tragen weiße Kittel und mischen im Labor mit der Pipette. Die anderen tragen blaue Arbeitskleidung und mischen an der Anlage im ganz großen Stil. Doch wer macht was? Verwechslungsgefahr: Chemikant oder Chemielaborant?

Berufe, die keiner kennt: Gerber/-in

Fast jeder von uns besitzt Lederartikel: Taschen, Gürtel, Schuhe, Jacken. Wie aber werden diese hergestellt? Diese Aufgabe übernehmen Gerber und Gerberinnen, die Häute mit verschiedenen Gerbverfahren zu schmucken Lederwaren verarbeiten. Das machen Gerber!

Duale Ausbildung - Ist das was für mich?

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Ausbildung zu entscheiden. Wir haben die besten Argumente zusammengestellt. Heute also der 10-Punkte-Ratgeber für die Ausbildung - ein Blick in die Liste lohnt sich! Hier lest ihr die 10 Argumente für die Duale Ausbildung.